Drugcom: Hilfe für Familie und Freunde

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Sie befinden sich auf der Seite:

home > beratung & hilfe > für familie & freunde

beratung finden

Hilfe für Familie und Freunde

Wenn deine Freunde Drogen konsumieren, kann sich eure Freundschaft verändern und darunter leiden. Du merkst, dass sich deine Freunde anders verhalten und machst dir Sorgen um sie. Ihr seht euch weniger häufig oder oft im berauschten Zustand, und du bist unsicher, wie du mit der Situation umgehen sollst.

Meist ist es schwer, manchmal gar nicht möglich, jemanden davon abzuhalten, Drogen zu nehmen. Bedenke auch, dass nicht jeder Drogenkonsum gleich ist und sich die Konsummuster unterscheiden. Nicht immer zieht der Drogenkonsum ernsthafte Schwierigkeiten nach sich.

In jedem Fall solltest du deine Bedenken und Ängste ansprechen und nicht "um der Freundschaft willen" für dich behalten.

Einige Tipps, die dir helfen können:

Was solltest du nicht tun

Informationen und Beratung für Eltern bei Suchtgefährdung von Kindern und Jugendlichen gibt es auch unter www.elternberatung-sucht.de.

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.