Drugcom: Archiv

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Sie befinden sich auf der Seite:

home > news > archiv > 2016

News-Archiv


Archiv Jahr 2016


30.12.2016

Reduzierte Hirndurchblutung bei Kiffern

Darstellung von fein verästelten Blutgefäßen

Bild: sitox / istockphoto.com

In einer Studie wurde eine schlechtere Hirndurchblutung bei Cannabisabhängigen nachgewiesen. Dies war insbesondere bei Aufgaben der Fall, die eine hohe Konzentrationsfähigkeit erfordern.... [ganze Meldung lesen]


23.12.2016

Frauen und Männer trinken mehr Alkohol in gemischten Gruppen

Männer und Frauen schauen in Sonnenuntergang mit Bierflaschen in der Hand

Bild: Africa Studio / Fotolia.com

Alkohol wird oft in der Gruppe getrunken. Wie viel eine Person trinkt, hängt offenbar auch davon ab, wie sich die Gruppe zusammensetzt. Laut einer Studie aus der Schweiz wird mehr Alkohol getrunken, wenn Frauen und Männer gemeinsam unterwegs sind, als wenn sie nur unter ihresgleichen trinken.... [ganze Meldung lesen]


16.12.2016

Doch kein Zusammenhang zwischen Cannabis und Diabetes

Hungriger Mann beißt in Sahnetörtchen

Bild: Drobot Dean / Fotolia.com

Häufiges ungesundes Essen, Übergewicht und wenig Bewegung gelten als Risikofaktoren für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes. Ob Cannabis ebenfalls die Wahrscheinlichkeit für Diabetes erhöht, war bislang unklar. Die Ergebnisse einer aktuellen Studie aus Schweden geben nun Entwarnung.... [ganze Meldung lesen]


09.12.2016

Über 300 Mutationen durch Rauchen

Modell der DNA

Bild: norman blue / Fotolia.com

Rauchen verursacht Krebs, weil die Inhaltsstoffe das Erbgut unserer Zellen schädigen. Ein internationales Forschungsteam hat nun erstmals aufdecken können, in welchem Umfang Tabakrauch Mutationen verursacht.
... [ganze Meldung lesen]


02.12.2016

Hochpotenter Cannabis im Verdacht Hirnveränderungen zu verursachen

Nahaufnahme einer Cannabisblüte

Bild: © underworld / Fotolia.com

Schädigt Cannabis das Gehirn oder nicht? Einer aktuellen Studie zufolge kommt es darauf an, welche Sorte Cannabis konsumiert wird. Der regelmäßige Konsum von hochpotentem Cannabis wurde mit Hirnveränderungen in Zusammenhang gebracht, der Konsum von normalem Cannabis jedoch nicht. ... [ganze Meldung lesen]


25.11.2016

Mixgetränke aus Energydrinks und Alkohol könnten Hirnchemie verändern

Leere und halbleere Plastikbecher mit verschieden farbige Getränken nach einer Party

Bild: rowan / photocase.com

Eine Studie mit Mäusen deutet darauf hin, dass der Mischkonsum von Energydrinks und Alkohol den Hirnstoffwechsel Jugendlicher nachhaltig verändert könnte. Die Veränderungen würden denen von Kokain ähneln. Eine erhöhte Suchtgefahr im Erwachsenalter könnte die Folge sein, warnt das Forschungsteam.... [ganze Meldung lesen]


18.11.2016

Betrunkene unterschätzen Trunkenheit im Kreise Betrunkener

Zwei Männer machen Faxen

Bild: froodmat / photocase.com

Wie betrunken man sich fühlt, hängt vom Umfeld ab, haben britische Forscher herausgefunden. Dabei werden die persönlich wahrgenommen Risiken meist unterschätzt.... [ganze Meldung lesen]


11.11.2016

Ablenkende Aktivitäten verbessern Chancen beim Cannabisausstieg

Mann telefoniert mit Smartphone vor Graffitiwand

Bild: cydonna / photocase.de

Wie gut gelingt es Cannabisabhängigen aus dem Cannabiskonsum auszusteigen? In einer aktuellen Studie wurden ausstiegswillige Kiffer täglich mit Hilfe eines automatischen Telefonsystems dazu befragt.... [ganze Meldung lesen]


04.11.2016

Cannabiskonsumierende Frauen haben häufiger ungeschützten Sex

Zwei Möhren umschlingen sich

Bild: Josephin.nb / photocase.de

Ungeschützter Sex ist riskant. Ungewollte Schwangerschaften und sexuell übertragbare Infektionen können die Folge sein. Einer aktuellen Studie zufolge steigt das Risiko für ungeschützten Sex für Frauen, wenn sie Cannabis konsumieren.... [ganze Meldung lesen]


28.10.2016

Rauchausstieg dank Rauchverbot?

Schriftzug "Rauchen verboten" an einer Wand

Bild: joexx / photocase.de

Rauchverbote wurden eingeführt, um nichtrauchende Menschen vor dem Passivrauchen zu schützen. Eine Studie aus den USA hat nun aufzeigen können, dass Rauchverbote vermutlich auch den Rauchausstieg fördern.... [ganze Meldung lesen]


21.10.2016

Alter beim ersten Cannabiskonsum könnte Hirnentwicklung beeinflussen

Darstellung des Gehirns mit Nervenbahnen

Bild: adimas / Fotolia.com

In der Pubertät vollzieht das Gehirn wichtige Entwicklungsschritte. Konsumieren Jugendliche Cannabis, könnte dies einer aktuellen Studie zufolge langfristige Auswirkungen auf die Hirnentwicklung haben.... [ganze Meldung lesen]


14.10.2016

Cannabiskonsum verschlimmert Psychose

Verzerrt dargestellte Menschen auf der Straße

Bild: BZgA

Ob Kiffen eine längerfristige Psychose verursachen kann oder nicht, ist nicht gänzlich geklärt. Zwei aktuelle Studien zeigen allerdings auf, dass Personen, die gefährdet sind für eine Psychose oder bereits erkrankt sind, besser die Finger von Joints lassen sollten.... [ganze Meldung lesen]


07.10.2016

Nikotin wirkt nur, wenn Rauchende an die Wirkung glauben

Frau hält Zigarette in der Hand und pustet Rauch aus Watte

Bild: s/t/s / photocase.de

Glaube kann bekanntlich Berge versetzen. Wie ein Experiment aus den USA zeigen konnte, hängt es vom Glauben an die Wirkung ab, ob Nikotin Entzugssymptome lindert oder nicht.... [ganze Meldung lesen]


30.09.2016

Crystal Meth schädigt Herzmuskel und Gefäße

Junger Mann hält sich die Hand auf die Brust

Bild: ***jojo / photocase.com

Das Herz schlägt schneller, der Blutdruck steigt, Müdigkeit ist wie weggeblasen. Methamphetamin, auch bekannt als Crystal Meth, zapft die Energiereserven des Körpers an und bringt ihn dazu, alles aus sich heraus zu holen. Eine aktuelle Längsschnittstudie zeigt auf, dass die gesundheitlichen Folgen des Konsums jedoch gravierend sein können.... [ganze Meldung lesen]


23.09.2016

Dauerkiffen ein Risikofaktor für Knochenbrüche?

Verbundener Arm in Schlinge vor dem Bauch

Bild: anetlanda / Fotolia.com

Knochen sind lebende Organe. Über den Blutkreislauf werden sie mit Nährstoffen versorgt. Für die Knochengesundheit spielt es daher eine Rolle, was wir täglich zu uns nehmen. Ein britisches Forschungsteam hat erstmals untersucht, wie sich Cannabiskonsum auf die Knochendichte auswirkt.... [ganze Meldung lesen]


16.09.2016

Cannabis mindert Motivation nur vorübergehend

Junger Mann liegt mit Kopf auf Tisch, davor Computermonitor

Bild: master1305 / Fotolia.com

Lahm und lustlos schleppen sie sich durchs Leben. So in etwa ließe sich das stereotype Bild vom unmotivierten Kiffer beschreiben. Ein britisches Forschungsteam hat nun experimentell überprüft, ob Kiffen tatsächlich die Motivation raubt.... [ganze Meldung lesen]


09.09.2016

Energydrinks als Vorbote von Drogenkonsum?

Mehrere Getränkedosen von oben betrachtet, davon eine geöffnet

Bild: MarioGuti / iStockphoto.com

Zwei aktuelle Studien liefern Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen dem regelmäßigen Konsum von Energydrinks und dem Gebrauch psychoaktiver Substanzen bei Jugendlichen.... [ganze Meldung lesen]


02.09.2016

Warum Kokain so stark abhängig macht

Graue Ratte zwischen Laborgefäßen

Bild: Michal Rozewski / istockphoto.com

Vom Kokain dauerhaft loszukommen ist für Konsumierende häufig schwer. Ein Experiment mit Ratten zeigt nun, warum die Gefahr eines Rückfalls so hoch ist. Offenbar hinterlässt das Koks langfristig Spuren im Belohnungszentrum des Gehirns.... [ganze Meldung lesen]


26.08.2016

Passiver Cannabis-Rauch schädlicher als Tabak?

Frau raucht Joint mit Bierflasche in der Hand

Bild: Joshua Resnick / Fotolia.com

Passivrauchen schadet der Gesundheit. Das gilt nicht nur für Tabakzigaretten, sondern auch für cannabishaltige Joints. Ein Experiment mit Ratten deutet darauf hin, dass die Auswirkungen des Passivrauchens von Cannabis womöglich sogar schwerwiegender sind.... [ganze Meldung lesen]


19.08.2016

Erhöhtes Psychose-Risiko bei frühem Einstieg in das Tabakrauchen

Nahaufnahme einer ausgedrückten Zigarettenkippe auf Asphalt

Bild: matole / photocase.com

Nicht nur Cannabis, auch Tabak steht im Verdacht, psychotische Symptome auszulösen. Einer aktuellen Studie zufolge erhöht sich das Psychose-Risiko, wenn der Einstieg in das Tabakrauchen schon mit 15 Jahren oder früher erfolgt.... [ganze Meldung lesen]


12.08.2016

Alkohol fördert aggressives Verhalten, Cannabis mindert es

Mann schreit wütend auf seinen Computer ein

Bild: vadymvdrobot / Fotolia.com

In einer Studie wurden aggressive Reaktionen bei den Teilnehmenden provoziert. Alkohol und Cannabis scheinen demnach eine entgegengesetzte Wirkung auf Konsumierende zu haben.... [ganze Meldung lesen]


05.08.2016

Kiffen geht aufs Zahnfleisch

Junger Mann raucht einen Joint mit geschlossenen Augen, Rauch steigt auf

Bild: Kay Fochtmann / photocase.com

In einer Langzeitstudie aus Neuseeland konnten keine körperlichen Folgen durchs Kiffen nachgewiesen werden. Einzige Ausnahme: Zahnfleischentzündungen.... [ganze Meldung lesen]


29.07.2016

Cannabis in der Schwangerschaft könnte Hirnentwicklung des Kindes beeinflussen

Bauch einer Schwangeren mit aufgemaltem Gesicht

Bild: Milkos / Fotolia.com

Die Reifung des Gehirns beginnt im Mutterleib. In einer aktuellen Studie aus den Niederlanden wiesen die Kinder von Müttern, die in der Schwangerschaft gekifft hatten, Veränderungen in der Hirnstruktur auf.... [ganze Meldung lesen]


22.07.2016

Belohnungssystem von Kiffern tickt anders

Verschiedenes Obst mit aufgeklebten Augen

Bild: marshi / photocase.de

Drogen werden konsumiert, weil sie gute Gefühle erzeugen. Im Gehirn werden bestimmte Areale aktiviert, die als Belohnungssystem bezeichnet werden. Dauerkonsum von Cannabis scheint einer aktuellen Studie zufolge mit Veränderungen in diesem System einherzugehen.... [ganze Meldung lesen]


15.07.2016

Eingeschränktes Lernvermögen bei Kokainabhängigkeit

Frau bohrt sich mit dem Finger in der Nase

Bild: Nadine Platzek / photocase.de

Die Kokainabhängigkeit gilt als besonders hartnäckig in der Behandlung. Warum eigentlich? Ein Lernexperiment der Universität Cambridge hat aufgezeigt, dass Kokainabhängige nur schwer ihr Verhalten ändern können - auch unter Androhung von Stromschlägen.... [ganze Meldung lesen]


08.07.2016

Gibt es Hirnveränderungen nach drei Jahren starkem Cannabiskonsum?

MRT-Aufnahmen

Bild: tac6 / photocase.com

In einer Langzeitstudie wurde untersucht, ob die graue Substanz im Gehirn durch Dauerkiffen abnimmt.... [ganze Meldung lesen]


01.07.2016

Erhöhtes Risiko für Drogenkonsum bei traumatischen Kindheitserfahrungen

Junge Frau hockt mit Rücken an der Wand im Dunkeln

Bild: Photographee.eu / Fotolia.com

Die Kindheit ist eine sensible Phase. Traumatische Erfahrungen in diesem Lebensabschnitt können langfristig negative Folgen für die Betroffenen nach sich ziehen. Eine US-Studie zeigt auf, dass dem Drogenkonsum Jugendlicher oftmals traumatische Erlebnisse in der Kindheit vorausgehen.... [ganze Meldung lesen]


24.06.2016

Facebook, Instagram & Co. könnten problematischen Alkoholkonsum offenbaren

Drei junge Frauen machen Selfi mit Grimassen und Sektflasche in der Hand

Bild: guillefaingold / Fotolia.com

Wer seinen Alkoholkonsum in sozialen Netzwerken zur Schau stellt, hat möglicherweise tatsächlich ein Alkoholproblem. Das zeigt eine Erhebung unter Studierenden in den USA. ... [ganze Meldung lesen]


17.06.2016

Hintertür zur Kokainabhängigkeit

Licht fällt duch einen Türspalt, ein Mann steht davor und schaut ins Licht

Bild: kallejipp / photocase.com

Kokainabhängige haben Probleme ihren Konsum zu kontrollieren. Bislang ist nicht gänzlich geklärt, welcher Mechanismus dem Kontrollverlust zugrunde liegt. In einer aktuellen Studie wurde eine bislang nicht bekannte Verknüpfung im Gehirn entdeckt, die eine Erklärung hierzu liefert.... [ganze Meldung lesen]


10.06.2016

Warum sich eine Nikotinabhängigkeit entwickelt - oder auch nicht

Mit einer Geste wird eine angebotene Zigarette abgelehnt

Bild: laboko / Fotolia.com

Ein US-Forschungsteam hat mit einem raffiniertem Experiment untersucht, wie unterschiedlich Menschen auf Nikotin reagieren.... [ganze Meldung lesen]


03.06.2016

Wie Ketamin die Blase schädigt

Mann steht vor einem Klo

Bild: Matthias Buehner / Fotolia.com

Zwei neue Studien zeigen auf, wie Ketamin die Blase schädigt. Eine selten auftretende Fehlbildung der Blase bei einem Ketaminkonsumenten hat einem Forschungsteam entscheidende Hinweise geliefert.... [ganze Meldung lesen]


27.05.2016

Cannabis und Psychose - ein Gen bestimmt das Risiko

Ausdruck einer Gensequenz - Buchstaben GTCA

Bild: alanphillips / istockphoto.com

In einer aktuellen Studie konnte nachgewiesen werden, dass Cannabiskonsumierende mehr psychotische Symptome entwickeln, wenn eine bestimmte Genvariante bei ihnen vorliegt.... [ganze Meldung lesen]


20.05.2016

Entzugssymptome bei Cannabisabhängigkeit erhöhen Rückfallrisiko

Frau lliegt mit Kopf auf Tisch

Bild: inkje / photocase.com

Dauerhaft auf das Kiffen zu verzichten, das ist für so manch langjährig Konsumierenden kein leichtes Unterfangen. Kommen dann noch Entzugssymptome hinzu, fällt es den Ausstiegswilligen besonders schwer, konsumfrei zu bleiben. ... [ganze Meldung lesen]


13.05.2016

Legal Highs sollen verboten werden

Bewusstloser Mann liegt auf dem Boden

Bild: pixelaway / photocase.com

Bislang lieferten sich Drogenhersteller von Legal Highs und der Gesetzgeber ein Hase-und-Igel-Spiel. Kaum wurde eine neue psychoaktive Substanz verboten, wurde eine weitere chemisch geänderte Droge auf dem Markt gebracht. Mit dem Verbot ganzer Stoffgruppen will die Bundesregierung dem ein Ende machen.... [ganze Meldung lesen]


06.05.2016

Erhöhtes Risiko für Selbsttötung bei Konsum von Kokain und Alkohol

Verzweifelter junger Mann mit grauer Kapuze, der sein Gesicht mit seinen Händen bedeckt.

Bild: Sami Suni / iStockphoto.com

Drogen können eine Rolle spielen, wenn Menschen versuchen, sich selbst zu töten. Doch der Zusammenhang zwischen suizidalem Verhalten und Substanzkonsum ist komplex. In einer Längsschnittstudie aus den USA wurde dieser Zusammenhang näher überprüft.... [ganze Meldung lesen]


29.04.2016

Cannabis-Konsumierende entwickeln häufiger ein Alkoholproblem

Frau raucht Joint mit Bierflasche in der Hand

Bild: Joshua Resnick / Fotolia.com

Kiffen und saufen? Passt das zusammen? Laut einer Studie aus den USA scheint das für viele Cannabiskonsumierende der Fall zu sein. Denn sie haben ein erhöhtes Risiko für problematischen Alkoholkonsum.... [ganze Meldung lesen]


22.04.2016

Unser Gehirn auf LSD

Leuchtende Farbverläufe durch Langzeitaufnahme von einem Jahrmarktskarussel in der Nacht

Bild: Jonte Myr / photocase.com

75 Millionstel von einem Gramm reichen aus. Es braucht nicht viel LSD, um unser Bild von der Welt und von uns selbst völlig zu verändern. Ein britisches Forschungsteam hat erstmal sichtbar gemacht, was LSD in unserem Gehirn anstellt.... [ganze Meldung lesen]


15.04.2016

Dauerkiffer haben häufiger soziale Probleme

Mann hält Joint

Bild: Jul B. / photocase.de

Wer als Erwachsener über Jahre abhängig ist von Cannabis, hat mehr soziale Probleme als Nicht-Kiffer. Das ist grob zusammengefasst das Ergebnis einer Studie, die den Cannabiskonsum von rund 1.000 Erwachsenen über einen Zeitraum von 20 Jahren untersucht hat.... [ganze Meldung lesen]


08.04.2016

Mehr als 5-fach erhöhtes Risiko für Schlaganfall nach Kokain

Mann fällt nach hinten

Bild: kallejipp / photocase.com

In einer Studie aus den USA konnte nachgewiesen werden, dass die akute Wirkung von Kokain das Risiko für einen Schlaganfall deutlich erhöht.... [ganze Meldung lesen]


01.04.2016

Lunge erholt sich nach Ausstieg aus Cannabiskonsum

Mann mit Rastahaaren genießt die frische Luft vor blauem Himmel

Bild: shadowtricks / photocase.com

In einer Längsschnittstudie aus Neuseeland konnte belegt werden, dass Atemwegsprobleme nach dem Ausstieg aus dem Cannabiskonsum wieder abnehmen.... [ganze Meldung lesen]


25.03.2016

Erhöhter Blutdruck durch Rauschtrinken

Verwackeltes Foto von zwei jungen Männern auf Sofa

Bild: madochab / photocase.de

Regelmäßiges Rauschtrinken kann schon bei jungen Erwachsenen erhöhte Blutdruckwerte nach sich ziehen. ... [ganze Meldung lesen]


18.03.2016

Crystal Meth steht im Verdacht Parkinson auszulösen

Crystal Meth Kristalle

Bild: Kaesler Media / Fotolia.com

Der schnelle Kick durch Amphetamine wie Crystal Meth kann möglicherweise die Parkinson-Krankheit auslösen. In einer aktuellen Studie konnten Hirnveränderungen und Parkinson-Symptome bei ehemaligen Crystal-Konsumentinnen und -Konsumenten nachgewiesen werden.... [ganze Meldung lesen]


11.03.2016

Bekifft Autofahren erhöht Unfallgefahr

Verzerrte Lichter in der Nacht auf der Straße

Bild: Patrick90 / photocase.com

Sich unter dem Einfluss von Cannabis ans Steuer zu setzen, ist keine gute Idee. Aber wie gefährlich ist es eigentlich, bekifft Auto zu fahren?... [ganze Meldung lesen]


04.03.2016

Langfristige Auswirkungen des frühen Cannabiskonsums auf Gehirnentwicklung

Junger Mann schaut skeptisch mit hochgezogenen Augenbrauen

Bild: *pina / photocase.com

Zwei US-Studien finden Hinweise auf Hirnveränderungen bei Früheinsteigern in den Cannabiskonsum. ... [ganze Meldung lesen]


26.02.2016

Kognitives Training gegen Drogenkonsum

Graue Maus auf Holzboden

Bild: BillionPhotos.com / Fotolia.de

Ein Forschungsteam aus den USA hat in einem Tierexperiment nachweisen können, dass kognitives Training über längere Zeit gegen die Verlockungen von Kokain schützen kann.... [ganze Meldung lesen]


19.02.2016

Gedächtnisdefizite bei langjährigem Cannabiskonsum

Junger Mann schaut müde nach unten

Bild: d+d / photocase.com

Was wollte ich gerade sagen? Im bekifften Zustand kann es schon mal passieren, dass am Ende eines Satzes die Erinnerung an den Anfang verloren geht. Ist der Rausch vorbei, erholt sich das Gedächtnis wieder. Einer aktuellen Studie zufolge kann die Merkfähigkeit bei Dauerkonsum jedoch noch lange nach dem Rausch gestört sein.... [ganze Meldung lesen]


12.02.2016

Crystal Meth erhöht Infektionsrisiko

Frau kratzt sich am Hals

Bild: Piotr Marcinski / Fotolia.de

Ein aktueller wissenschaftlicher Review zeigt auf, welche schädlichen Wirkungen Crystal Meth auf das Immunsystem hat. Crystal-User haben dadurch ein erhöhtes Risiko für Infektionskrankheiten. ... [ganze Meldung lesen]


05.02.2016

Rauschtrinken macht unattraktiv

Zwei Männer machen Faxen

Bild: froodmat / photocase.com

Alkohol gehört für viele Menschen zum Feiern dazu. Abgesehen von den gesundheitlichen Risiken des Rauschtrinkens müssen Betrunkene allerdings damit rechnen, an Attraktivität einzubüßen.... [ganze Meldung lesen]


29.01.2016

Alleine "vorglühen" ist Hinweis auf problematischen Alkoholkonsum

Zwei weit aufgerissene Augen, die durch einen Glasboden starren

Bild: Fiebke / photocase.com

In der Kneipe oder in der Disko ist Alkohol teurer als im Supermarkt. Um Geld zu sparen trinken manche Menschen daher schon vor dem Ausgehen Alkohol, auch bekannt als „Vorglühen“. Geld sparen ist aber nicht immer der wichtigste Grund.... [ganze Meldung lesen]


22.01.2016

Bekifft durch Laufen?

Lächelende Läuferinnen und Läufer mit Matsch beschmiert

Bild: Monkey Business / Fotolia.de

Wer lange Strecken läuft, kennt das Gefühl: Eben noch fühlte es sich mühselig an, doch plötzlich steigt die Stimmung. Das Runner’s High wurde bislang vor allem mit Endorphinen in Verbindung gebracht. Einer neuen Studie zufolge, wird das Hochgefühl jedoch durch Cannabinoide ausgelöst, die der Körper selbst herstellt.... [ganze Meldung lesen]


15.01.2016

Cannabisabhängigkeit oft nicht von Dauer

Mann liegt entspannt auf einer grünen Wiese

Bild: zululord / photocase.com

Eine Studie aus den Niederlanden hat aufzeigen können, dass Cannabisabhängigkeit für die meisten Betroffenen nur eine vorübergehende Erscheinung ist. ... [ganze Meldung lesen]


08.01.2016

Langzeitstudie bestätigt: Dauerkiffen beeinträchtigt Gehirnentwicklung

Mann mit Baustellenhütchen auf dem Kopf

Bild: kallejipp / photocase.com

Wenn junge Menschen regelmäßig kiffen, kann dies Folgen für ihre Gehirnentwicklung haben, bestätigt eine Langzeitstudie aus den USA.... [ganze Meldung lesen]


01.01.2016

Reduktion des Cannabiskonsums verringert Depressionen bei Frauen

Frau steht vor Wolkenhintergrund, hebt Arme und lächelt

Bild: xxee | REHvolution / photocase.com

Ob Cannabis Depressionen hervorruft, ist wissenschaftlich nicht eindeutig belegt. Einer aktuellen Studie zufolge nehmen depressive Symptome bei Frauen jedoch ab, wenn sie ihren Cannabiskonsum reduzieren.... [ganze Meldung lesen]

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.