Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Drugcom: Archiv: Zigarettenautomaten nur noch mit Chipsicherung

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Sie befinden sich auf der Seite:

home > news > archiv > 2003 > zigarettenautomaten nur noch mit chipsicherung

News-Archiv


Archiv Jahr 2003


10.04.2003

Zigarettenautomaten nur noch mit Chipsicherung

Ab dem ersten April sind in Deutschland Neuregelungen des Jugendschutzgesetzes in Kraft getreten. In erster Linie will der Gesetzgeber den Zugang zu gewaltdarstellenden Medien erschweren.

Darüber hinaus werden der Erwerb von und die Werbung für Zigaretten beschränkt:

- Tabakwaren dürfen nicht mehr an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verkauft werden. Bis zum 1. Januar 2007 müssen auch alle Zigarettenautomaten so umgerüstet werden, dass Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren keine Zigaretten mehr entnehmen können. Man wird die Automaten dann nur noch mit Chipkarten bedienen können.

- Ab sofort darf in Kinos vor 18.00 Uhr keine Tabak- und Alkoholwerbung mehr gezeigt werden.

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.