Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Drugcom: Archiv

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Sie befinden sich auf der Seite:

home > news > archiv > 2014

News-Archiv


Archiv Jahr 2014


26.12.2014

Gedächtnisprobleme nach Cannabiskonsum nicht immer bewusst

Frau mit angeklebten Zettel auf der Stirn auf dem ein Fragezeichen steht

Bild: artweise / photocase.com

Wie gut schätze ich mein eigenes Gedächtnis ein? Ein Forschungsteam hat Cannabiskonsumierenden diese Frage gestellt und ihre tatsächlichen Fähigkeiten getestet. Das Ergebnis war eher ernüchternd.... [ganze Meldung lesen]


19.12.2014

Vorsicht Feuer!

Frau steht vor dunklem Hintergrund mit roter Kapuze vor einer Kerze

Bild: Seleneos / photocase.com

Bei weihnachtlichem Kerzenschein mal so richtig Einen durchziehen, das kann böse enden. Kiffen verändert die Wahrnehmung und verlangsamt die Reaktionsgeschwindigkeit. Im Falle von Feuer kann das schwere Verbrennungen nach sich ziehen.... [ganze Meldung lesen]


12.12.2014

Rauschtrinken: Gehirn braucht mehr als vier Wochen Erholung

Vier Jugendliche trinken Alkohol auf einem Spielplatz

Bild: © istock.com / sturti

Ein Kater ist meist nach einem Tag überstanden. Doch das Gehirn leidet sehr viel länger, vor allem bei regelmäßigem Rauschtrinken. Einer aktuellen Studie zufolge erholt sich das Gehirn von Jugendlichen, die sich häufig betrinken, selbst nach vierwöchiger Abstinenz noch nicht vollständig.... [ganze Meldung lesen]


05.12.2014

Sport hilft beim Drogenentzug

Rote Tartanbahn mit aufgemaltem Schriftzug "Start"

Bild: © istock.com / stevanovicigor

Einer neuen Studie zufolge haben Drogenkonsumierende weniger Entzugserscheinungen, weniger depressive Symptome und sind mit höherer Wahrscheinlichkeit dauerhaft abstinent, wenn sie beim Drogenentzug regelmäßig sportlich aktiv sind. Dafür müssen sich die Betroffenen nicht mal körperlich verausgaben.... [ganze Meldung lesen]


28.11.2014

Zu viel THC im Blut

Mann sitzt auf einem auf der Straße aufgemaltem Auto und hält imaginäres Lenkrad in der Hand

Bild: suze / photocase.com

Zu viel ist zu viel. Da gibt’s kein Pardon. Wer am Steuer sitzt und mit dem Cannabiswirkstoff THC im Blut erwischt wird, muss damit rechnen, den Führerschein zu verlieren. Das Bundesverwaltungsgericht hat bestätigt, dass es keinen „Sicherheitsabschlag“ auf den Grenzwert für THC gibt.... [ganze Meldung lesen]


21.11.2014

Macht Dauerkiffen apathisch?

Junger Mann liegt der Länge nach auf dem Bauch und mit herabhängenden Armen auf einem Sofa.

Bild: IGphotography / istockphoto.com

Müde und schlapp vom Kiffen? Eine aktuelle Studie zeigt auf, dass mangelnder Antrieb bei Dauerkiffern eine neurobiologische Ursache haben könnte. ... [ganze Meldung lesen]


14.11.2014

Schlechte Spermaqualität

Mann in Anzug hält seine Hände schützend vor seine Genitalien

Bild: BunnyHollywood / istockphoto.com

Ab fünf Bier pro Woche geht’s bergab - mit den männlichen Keimzellen. Ein dänisches Forschungsteam hat herausgefunden, dass die Spermaqualität beim Mann schon bei vergleichsweise moderatem Alkoholkonsum abnimmt. Seine Zeugungsfähigkeit könnte dadurch beeinträchtigt sein.... [ganze Meldung lesen]


12.11.2014

"Erste Hilfe" für Crystal-Konsumierende

SOS-Knopf zum Drücken

Bild: TimToppik / photocase.com

Ab sofort steht ein spezielles Online-Beratungsangebot zu Crystal zur Verfügung. Im Rahmen einer bundesweiten Chat-Sprechstunde finden Crystal-Konsumierende und ihre Angehörigen unkompliziert und anonym Hilfe auf drugcom.de.... [ganze Meldung lesen]


07.11.2014

Drogennachweis durch Passivkiffen

Extreme Nahaufnahme eines Kiffers mit Rauch im Vordergrund

Bild: © istock.com / Fitzer

Kann passives Kiffen zu einem positiven Urintest führen? Ein US-amerikanisches Forschungsteam hat diese Frage unter Extrembedingungen getestet.... [ganze Meldung lesen]


31.10.2014

Früheinsteiger schlafen schlechter

Mann reibt sich die Augen

Bild: viktormatic / photocase.com

Wer schon vor dem Alter von 15 Jahren in den Cannabiskonsum einsteigt, erhöht die Wahrscheinlichkeit für Schlafstörungen als Erwachsener.... [ganze Meldung lesen]


24.10.2014

Gedächtnis leidet besonders bei hoher Dosis Ecstasy

Frau mit Brille stützt sich auf Hand und schaut denkend nach rechts oben

Bild: cydonna / photocase.com

Viel hilft viel, lautet ein bekanntes Sprichwort. Im Falle von Ecstasy muss es wohl eher lauten: Viel schadet viel - vor allem unserer Merkfähigkeit. Ein britisches Forschungsteam hat herausgefunden, dass Gedächtnisdefizite langfristig gesehen vor allem dann auftreten, wenn typischerweise hohe Dosen Ecstasy bei einer Gelegenheit konsumiert werden.... [ganze Meldung lesen]


17.10.2014

Abhängig von UV-Strahlung

Mann mit freiem Oberkörper und Sonnenbrand

Bild: cydonna / photocase.com

Der Herbst bricht an. Die Tage werden kürzer und die Sonne lässt sich immer seltener blicken. Eine besonders harte Zeit für alle Sonnenanbeterinnen und Sonnenanbeter. Wer in den dunkleren Monaten des Jahres von Unruhezuständen, Muskelzittern oder Zähneklappern betroffen ist, könnte womöglich unter „Sonnen-Entzug“ leiden.... [ganze Meldung lesen]


10.10.2014

Computerspielsucht oft nur vorübergehend

Schwarzer Teller mit Gemüse als Videospiel

Bild: complize / photocase.com

Stundenlanges Zocken am Bildschirm kann problematisch werden, muss es aber nicht. Einer aktuellen Studie zufolge scheint exzessives Computerspielen bei den meisten Spielerinnen und Spielern nur eine vorübergehende Erscheinung zu sein. Nur wenige Personen erfüllten die Kriterien einer Computerspielsucht über einen längeren Zeitraum.... [ganze Meldung lesen]


03.10.2014

Alkohol und Cannabis erhöhen Risiko für Fahrradunfall

Fahrradfahrer stürzt vor Sonnenuntergang vom Rad

Bild: © crazymedia / fotolia.com

Bekifft oder betrunken Auto zu fahren, ist nie eine gute Idee. Stattdessen aufs Fahrrad umzusatteln, macht die Sache nicht besser. In einer Studie aus Kanada konnte nachgewiesen werden, dass sowohl Alkohol als auch Cannabis das Risiko für einen Fahrradunfall deutlich erhöhen.... [ganze Meldung lesen]


26.09.2014

Kiffen verringert Chance auf Schulabschluss

Jugendlicher raucht Bong mit Gasmaske

Bild: © istock.com / JimmyAnderson

Der frühe Einstieg in das Kiffen kann weitreichende Folgen haben. Nicht nur der Schulabschluss ist in Gefahr, auch die Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung einer Cannabisabhängigkeit und das Risiko einer Selbsttötung sind um ein Vielfaches erhöht. ... [ganze Meldung lesen]


19.09.2014

Ecstasy - Tod durch Überdosis

Junger Mann auf Intensivstatioin an Beatmungsgerät

Bild: © istock.com / tunart

Manche Konsumierende betrachten Ecstasy als vergleichsweise harmloses Aufputschmittel. Einzig „unreine“ Pillen, die andere Substanzen als MDMA enthalten, seien das Problem. Eine kürzlich veröffentlichte Fallserie eines US-amerikanischen Ärzteteams lässt daran zweifeln.... [ganze Meldung lesen]


12.09.2014

Paranoia durch THC

Dunkler Raum - Silhouette eines Menschen in offener Tür

Bild: Jo.Sephine / photocase.com

Wenn andere Menschen ohne Grund als feindselig wahrgenommen werden, könnte eine Paranoia dahinterstecken. Der Cannabiswirkstoff THC kann Auslöser hierfür sein, wie ein Forschungsteam in einer experimentellen Studie nachweisen konnte.... [ganze Meldung lesen]


05.09.2014

23-fach höheres Crashrisiko

Zerbeultes Auto

Bild: © istock.com / ollo

Oft sind es nur Sekundenbruchteile, die den Unterschied machen zwischen einem fatalem Verkehrsunfall und „gerade noch gut gegangen“. Der Einfluss von psychoaktiven Substanzen kann diesen Unterschied ausmachen wie in einer aktuellen Studie nachgewiesen wurde. ... [ganze Meldung lesen]


29.08.2014

Plötzlicher Herztod durch Kokain

Mann liegt bauwärts schlapp auf einem Sofa

Bild: prokop / photocase.com

Von einem Moment auf den anderen sackt ein Mensch in sich zusammen und verliert das Bewusstsein. Bleibt das Herz stehen, spricht man vom plötzlichen Herztod. Meist trifft es ältere Personen. Kokain gilt jedoch als Risikofaktor, der auch bei jüngeren Menschen einen Herzstillstand zur Folge haben kann.... [ganze Meldung lesen]


22.08.2014

Ecstasy allein macht nicht depressiv

Teenager hält den Kopf gesenkt, dahinter wütende Eltern

Bild: © istock.com / Juanmonino

In einer Längsschnittstudie mit irischen Jugendlichen konnte ein Zusammenhang zwischen Ecstasykonsum und Depressionen nachgewiesen werden. Allerdings scheint Ecstasy nicht die Hauptursache für depressive Symptome zu sein.... [ganze Meldung lesen]


15.08.2014

THC im Blut durch Sport

Frau mit blauer Hantel (2 kg) vor dunklem Hintergrund

Bild: jala / photocase.com

Eine Verkehrskontrolle kann für Kiffer unangenehme Folgen haben. Selbst wenn der letzte Joint schon länger her ist, könnte Sport zu einem THC-Nachweis führen, hat ein australisches Forschungsteam herausgefunden.... [ganze Meldung lesen]


08.08.2014

Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch Kiffen?

Junger Mann hält sich die Hand auf die Brust

Bild: ***jojo / photocase.com

Welche Rolle spielt Cannabis bei Herz-Kreislauferkrankungen? Diese Frage hat sich ein Forschungsteam aus Frankreich gestellt und anhand von Patientendaten überprüft. ... [ganze Meldung lesen]


01.08.2014

Unbewusstes Trinken

Jugendlicher steht vor alter Tapete trinkt aus einem Glas und hält sich die Hand vor Augen

Bild: madochab / photocase.com

Alkohol wird oft in Gesellschaft anderer Menschen getrunken. Wie viel und was man in solchen Situationen konsumiert, wird allerdings nicht immer bewusst entschieden. Eine experimentelle Studie zeigt: Das eigene Trinkverhalten wird meist unbemerkt vom Gegenüber beeinflusst.... [ganze Meldung lesen]


25.07.2014

"Badesalz" schädigt Hirnfunktion

antik geschnitte Badewanne und Wasserhahn vor alter Tapete

Bild: © istock.com / photomile

Bislang ist wenig bekannt über die langfristigen Auswirkungen des Konsums von synthetischen Cathinonen, auch bekannt als „Badesalz“. In einer aktuellen tierexperimentellen Studie ist nun nachgewiesen worden, dass diese Substanzen zu längerfristigen Gedächtnisproblemen führen können.... [ganze Meldung lesen]


18.07.2014

Abgestumpft durchs Kiffen?

Vier Menschen halten gemalte Emoticons vor ihr Gesicht

Bild: © istock.com / stacey_newman

Starke Kiffer haben nicht selten Probleme in Beziehungen. Dies könnte unter anderem darauf zurückzuführen sein, dass sie Schwierigkeiten haben, die Gefühle anderer zu erkennen.... [ganze Meldung lesen]


11.07.2014

Rauschtrinken erzeugt "Leck" im Darm

Hand in Einweghandschuhen hält Petrischale mit grünlich gewachsenen Bakterien

Bild: © istock.com / AlexRaths

Einer Studie zufolge kann bereits ein einmaliger Alkoholrausch die Darmbarriere stören. Die Folge: giftige Zerfallsprodukte von Bakterien gelangen aus dem Darm in die Blutbahn.... [ganze Meldung lesen]


04.07.2014

Erhöhte Gewalttätigkeit bei Konsum von Methamphetamin

Nahaufnahme eines Mannes mit wütendem Gesichtsausdruck

Bild: chriskuddl | ZWEISAM / photocase.com

Schon lange wird ein Zusammenhang zwischen gewalttätigem Verhalten und dem Konsum von Methamphetamin vermutet. Bislang war aber unklar, ob die erhöhte Aggressivität tatsächlich auf den Konsum zurückzuführen ist oder eher Folge von psychotischen Symptomen ist.... [ganze Meldung lesen]


27.06.2014

Psychose bei Internetentzug

Eine Hand ragt aus einem defekten Röhrenmonitor

Bild: kallejipp / photocase.com

Gibt es eine Abhängigkeit vom Internet oder von Computerspielen? Unter Expertinnen und Experten ist diese Frage umstritten. Klar ist: Die exzessive Nutzung von Online-Angeboten kann problematische Folgen haben. Im Einzelfall kann der Ausstieg sogar unerwartet heftige Entzugserscheinungen nach sich ziehen, wie eine aktuelle Fallstudie zeigt.... [ganze Meldung lesen]


20.06.2014

Brechanfälle durch synthetischen Cannabis

Altertümlicher Wasserhahn mit Aufschrift "Hot" vor knallrotem Hintergrund

Bild: mevans / iStockphoto.com

Cannabiskonsum kann in seltenen Fällen heftige Brechanfälle auslösen. Nur heißes Duschen scheint die Symptome zu lindern. Jetzt machen zwei neue Fallstudien deutlich: auch synthetische Cannabinoide wie Spice können eine Cannabis-induzierte Hyperemesis auslösen.... [ganze Meldung lesen]


13.06.2014

Deformierte Spermien

Eigelb umgeben von Bohnen, die wie Spermien aussehen

Bild: © istock.com / haoliang

Größe und Form der Spermien haben einen entscheidenden Einfluss auf die Fruchtbarkeit des Mannes. Cannabiskonsum kann laut den Ergebnissen einer groß angelegten Studie aus England die Spermaqualität signifikant beeinträchtigen.... [ganze Meldung lesen]


06.06.2014

Kokain geht aufs Herz

Mann mit weißem Hemd hält in der Mitte durchbrochenes Schokoherz vor die Brust

Bild: cydonna / photocase.com

Kokain macht wach und hebt die Stimmung, aber der Herzmuskel leidet. In einer Studie wurden Herzschäden bei Kokainabhängigen nachgewiesen, bei denen bislang noch keine Herzprobleme bekannt waren.... [ganze Meldung lesen]


30.05.2014

drugcom.de auf Twitter

Mädchen hält kleine Tafel im Arm, darauf steht "Follow me"

Bild: © istock.com / zmeel

Was gibt es Neues aus der Drogenforschung? Aktuelle drugcom-Meldungen jetzt auch auf Twitter.... [ganze Meldung lesen]


30.05.2014

MDMA und Methamphetamin: eine riskante Mischung

Tanzende Menschen im künstlichen Nebel eines Techno-Clubs

Bild: Janski / photocase.com

Schon der alleinige Konsum von Ecstasy kann die Körpertemperatur in gefährlicher Weise erhöhen. Kommt es zum Mischkonsum mit Methamphetamin, verstärken sich die Substanzen gegenseitig in der Wirkung - und den Risiken.... [ganze Meldung lesen]


23.05.2014

Gedächtnisprobleme bei Ecstasykonsum durch gestörten Schlaf

Student schläft in leerem Hörsaal

Bild: .marqs / photocase.com

Schlaf ist nicht nur für unser Wohlbefinden wichtig, auch für unser Gedächtnis. Eine dauerhafte Verankerung von tagsüber gelernten Informationen erfolgt erst im Schlaf. Der Konsum von Ecstasy kann diesen nächtlichen Speicherprozess stören - auch wenn der letzte Rausch schon eine Woche zurückliegt.... [ganze Meldung lesen]


16.05.2014

Vor allem Männer trinken zu viel

Mann steht im "Matrix"-Manier hinten über gekippt und trinkt aus einer Bierflasche

Bild: kallejipp / photocase.com

11,8 Liter reinen Alkohol trinken die Deutschen pro Kopf im Jahr. Dem entsprechen fast 500 Halbliterflaschen Bier. Das geht aus einem Bericht zum Alkoholkonsum der Weltgesundheitsorganisation hervor. Es sind aber vor allem Männer, die sich öfter volllaufen lassen.... [ganze Meldung lesen]


09.05.2014

Hirnleistung bei Dauerkiffern doch nicht vermindert?

Frau steht vor Tafel mit vielen Fragenzeichen darauf und schaut fragend nach oben

Bild: fotosipsak / iStockphoto.com

Werden die Auswirkungen des Dauerkiffens auf das Gehirn überschätzt? In einer Studie aus den Niederlanden ließen sich keine Unterschiede in der Leistung des Arbeitsgedächtnisses zwischen Kiffern und Nicht-Kiffern nachweisen - weder zu Beginn der Studie noch drei Jahre später.... [ganze Meldung lesen]


02.05.2014

THC beeinflusst Konsumverhalten von Nachkommen

Graue Ratte zwischen Laborgefäßen

Bild: Michal Rozewski / istockphoto.com

Regelmäßiger Cannabiskonsum hat nicht nur Konsequenzen für die eigene Gesundheit, auch die der Nachkommen könnten hiervon betroffen sein - zumindest im Tierexperiment.... [ganze Meldung lesen]


25.04.2014

Sport hilft beim Cannabisausstieg

Frau joggt früh am Morgen auf der Straße mit der tief stehenden Sonne im Hintergrund

Bild: nycshooter / istockphoto.com

Joint ausdrücken, Sportschuhe anziehen und los. Wer aufhören möchte zu kiffen, sollte Sport machen. Denn die Chancen, das Vorhaben erfolgreich umzusetzen, steigen mit dem Ausmaß der eigenen sportlichen Aktivität - zumindest in den ersten Tagen der Abstinenz. ... [ganze Meldung lesen]


18.04.2014

Methamphetamin schädigt Hoden

Mann in Anzug hält seine Hände schützend vor seine Genitalien

Bild: BunnyHollywood / istockphoto.com

Eine Studie aus Taiwan zeigt auf, dass täglicher Konsum von Methamphetamin die Hoden schädigen und zu Unfruchtbarkeit führen könnte.... [ganze Meldung lesen]


11.04.2014

Kater? Welcher Kater?

Zwei Frauen schneiden Grimassen

Bild: Miss.Erfolg / photocase.com

Der Schädel dröhnt, der Magen spielt verrückt. Ein Kater nach durchzechter Nacht ist meist unangenehm, manchen Betroffenen ist richtig elend zumute. Kaum jemand wird sich das so schnell wieder antun - oder etwa doch?... [ganze Meldung lesen]


04.04.2014

E-Zigaretten: Einstieg in das Tabakrauchen für Jugendliche?

Junger Mann mit dampfender E-Zigarette

Bild: © istock.com / georgeclerk

In den USA werden E-Zigaretten unter anderem als Methode zum Rauchausstieg vermarktet. In einer Studie finden sich allerdings Hinweise, dass E-Zigaretten das Tabakrauchen unter US-Jugendlichen eher fördern als mindern. Das Deutsche Krebsforschungszentrum warnt ebenfalls vor E-Zigaretten.... [ganze Meldung lesen]


31.03.2014

Kleiner Hippocampus bei Kiffern

Zeichnung eines halbtransparenten Männerkopfes mit verkleinertem Gehirn vor schwarzem Hintergrund

Bild: angelhell / istockphoto.com

Schädigt der Konsum von Cannabis das Gehirn? In einer aktuellen Meta-Analyse wurden die bisher zu dieser Frage durchgeführten Studien zusammengefasst.... [ganze Meldung lesen]


21.03.2014

Vom Tabakrauchen zur Cannabisabhängigkeit

Plattgetretene Zigarette auf Straße

Bild: Ulli 19:46 / photocase.com

Gibt es so etwas wie Wegbereiter fürs Kiffen? Eine Studie in den Niederlanden hat untersucht, ob Tabak und Alkohol zur Entstehung einer Cannabisabhängigkeit beitragen.... [ganze Meldung lesen]


14.03.2014

Neue Studie zu Amphetamin und Crystal

Welle mit weißer Gischt

Bild: *princessa* / photocase.com

Crystal in deutschen Büros? Amphetamine in der Schule? Die mediale Berichterstattung klingt bedrohlich. Von einer Drogen-Welle ist die Rede, die scheinbar unaufhaltsam über das Land rollt. Stimmt das?... [ganze Meldung lesen]


07.03.2014

Ecstasy erhöht Risiko für Hörschaden durch Lärm

Junger Mann mit Gettoblaster

Bild: © istock.com / pidjoe

Zu laute Musik kann Hörschäden verursachen. Einer aktuellen Studie zufolge kann der gleichzeitige Konsum von Ecstasy das Risiko für dauerhaften Hörverlust zusätzlich erhöhen.... [ganze Meldung lesen]


28.02.2014

Tod durch Cannabis?

Junger Mann hält sich die Hand auf die Brust

Bild: ***jojo / photocase.com

Ein deutsches Forschungsteam hat zwei Fallbeispiele veröffentlicht, in denen Cannabiskonsum als Todesursache vermutet wird.... [ganze Meldung lesen]


21.02.2014

Rauschtrinken schädigt früher als gedacht

Stromkabel mit aufgeplatzer Isolieren im Gras

Bild: designritter / photocase.com

Bislang ging man davon aus, dass die durch chronischen Alkoholkonsum beschleunigte Gefäßverkalkung erst im höheren Erwachsenenalter auftritt. Einer aktuellen Studie zufolge verursacht Rauschtrinken aber schon in jungen Jahren messbare Schäden an den Gefäßen.... [ganze Meldung lesen]


14.02.2014

Emotional abgestumpft

Junger Mann mit Finger im Nasenloch

Bild: ay caramba / photocase.com

Häufiges Koksen ist nicht nur ungesund, auch das Verhältnis zu den Mitmenschen leidet. Einer Studie zufolge reagiert das Belohnungssystem von Kokainkonsumierenden bei sozialen Kontakten weniger stark als das von abstinenten Personen.... [ganze Meldung lesen]


07.02.2014

1.000-mal stärker als Marihuana

Junger Mann auf Intensivstatioin an Beatmungsgerät

Bild: © istock.com / tunart

Im Spätsommer 2013 wurde eine Welle von Vergiftungen in Denver, USA, beobachtet. 263 meist junge Männer wurden innerhalb eines Monats mit teils lebensbedrohlichen Symptomen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Grund war vermutlich ein neues synthetisches Cannabinoid.... [ganze Meldung lesen]


31.01.2014

App erfasst Smartphone-Nutzung

U-Bahn mit jungen Menschen, die alle ein Smartphone in der Hand halten

Bild: © istock.com / aluxum

Eine an der Universität Bonn entwickelte App erfasst das Nutzungsverhalten am Smartphone. Wie häufig wird es gezückt, wie lange und für was wird der kleine Taschencomputer tagtäglich genutzt? Die App erfasst all dies und soll nicht nur der Wissenschaft dienen, sondern auch dem User helfen, sein Verhalten zu hinterfragen.... [ganze Meldung lesen]


24.01.2014

Kiffen allein reicht nicht

Zwei Frauen kiffen

Bild: © istock.com / CREATISTA

Kann Cannabiskonsum eine Schizophrenie auslösen? Ein Forschungsteam der Harvard Medical School meint: Nein. Es sei unwahrscheinlich, dass Kiffen allein verantwortlich ist für den Ausbruch einer schizophrenen Erkrankung. Der genetische Hintergrund sei vielmehr entscheidend.... [ganze Meldung lesen]


17.01.2014

Schulabbruch wegen Kiffen?

Schüler an einem Tisch, hinter einem Stapel Bücher versunken

Bild: John Dow / photocase.com

Viele Studien bestätigen: Wer schon früh mit dem Kiffen anfängt, wird die Schule mit höherer Wahrscheinlichkeit vorzeitig oder mit einem niedrigen Bildungsabschluss beenden. Doch ist Cannabiskonsum tatsächlich die Ursache hierfür?... [ganze Meldung lesen]


10.01.2014

Rauschtrinken hinterlässt Markierungen in DNA

Drei Bierflaschen werden zum Anstoßen aneinandergehalten

Bild: © istock.com / mauro_grigollo

Die Folgeschäden chronischen Alkoholkonsums machen sich oft erst nach Jahren bemerkbar. Einem spanisch-mexikanischem Forschungsteam ist jedoch gelungen, bereits bei jungen Erwachsenen, die sich regelmäßig am Wochenende betrinken, Veränderungen in der DNA nachzuweisen.... [ganze Meldung lesen]


03.01.2014

Zuviel Dopamin im Gehirn

Nahaufnahme eines Mannes von der Seite, der an einem Joint zieht

Bild: graphixel / istockphoto.com

Cannabiskonsum ist ein Risikofaktor für Psychosen. Studien zufolge löst Cannabis jedoch nur bei Personen eine Psychose aus, die ohnehin empfänglich hierfür sind. Ein Forschungsteam aus den Niederlanden hat möglicherweise den Mechanismus gefunden, der hinter dem erhöhtem Psychoserisiko steckt.... [ganze Meldung lesen]

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.