1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Sprechzeiten der Chat-Beratung

Du kannst dich jederzeit in den Chat einloggen. Beratung findet jedoch nur in folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag 15:00 - 17:00 Uhr (außer an bundesweiten und Berliner Feiertagen)

Zum Chat (öffnet neues Fenster)

Wie funktioniert der Chat?

Der Chat ist rund um die Uhr geöffnet. Während der Sprechzeiten wird der Chat von einem/einer drugcom-Moderator/in geleitet. Die Moderatoren/Moderatorinnen regen die Diskussion an, halten sich aber im Hintergrund. Gegebenenfalls haben sie auch die Möglichkeit, Störenfriede aus dem Chat zu kicken. Es kann zu verschiedenen Themen gechattet werden, bei denen es nicht immer nur um Drogen geht.

Wie funktioniert die Chat-Beratung?

Während der Sprechzeiten hast du im Chat die Möglichkeit, den/die drugcom-Berater/in anzusprechen und mit ihm/ihr in den geschützten Beratungsraum zu wechseln. Dort kannst über alles sprechen, was dich momentan oder schon länger beschäftigt. Die Beratung ist anonym, kostenlos und kann von den anderen Usern nicht beobachtet werden.

Wann sind Chat und Chat-Beratung geöffnet?

Du kannst dich jederzeit in den Chat einloggen. Beratung findet jedoch nur in folgenden Zeiten statt:

Von Montag bis Freitag 15:00 - 17:00 Uhr (außer an bundesweiten und Berliner Feiertagen)


Hinweis: Hier geht es nicht zu Quit the Shit:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen Aufnahme-Termin bei Quit the Shit vereinbart haben, loggen sich bitte zur angegebenen Zeit bei Quit the Shit ein.


Bevor du loslegst ...

  • Respekt und Höflichkeit ist die erste Regel. Behandele die anderen im Chat so, wie du selber behandelt werden möchtest.
  • Wenn du schlechte Laune hast, dann lasse sie nicht an den anderen aus. Probleme kannst du besprechen, entweder mit anderen im Chatroom oder in der Chat-Beratung.
  • Flirten ist o.k.. Aber: Hat dein Gegenüber kein Interesse respektiere das und lass sie bzw. ihn in Ruhe.
  • Geschriebenes wirkt oft anders als Gesprochenes. Überlege vorher, bevor du einfach irgendetwas schreibst.
  • Wer pöbelt fliegt raus! Hierzu gehören auch rassistische, sexistische, also generell diskriminierende Äußerungen.
  • Im drugcom-Chat kann man sich über alles austauschen. Dabei sind jedoch die Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes zu beachten. Sollten wir mitbekommen, dass einzelne User den Chat dazu nutzen, mit illegalen Drogen zu handeln (Dealen) oder zum Konsum illegaler Drogen aufrufen, werden die entsprechenden Benutzernamen aus der Liste der Chatteilnehmer gelöscht.
  • Beachte bitte auch die allgemeinen Nutzungsbedingungen.