1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

 HomeDrogenMischkonsum > Die Studie

Die Studie

Was war das Ziel der Studie?

Ziel der Studie war es, eine aktuelle Stichprobe von einer möglichst großen Bandbreite an Mischkonsummustern zu erheben sowie Konsumberichte erwünschter und unerwünschter Wirkungen zu explorieren.

Wie wurde Mischkonsum erfasst?

Gefragt wurde nach dem letzten Konsum einer illegalen Droge (Ankersubstanz) und den zusätzlich konsumierten legalen und illegalen Substanzen (also auch Alkohol und Medikamente) 3 Stunden vor und/oder nach der Ankersubstanz.

Was kam dabei heraus?

  • Insgesamt haben 3.021 Internetnutzer teilgenommen.
  • Davon haben 1.326 Teilnehmer Mischkonsum angegeben.
  • 83% der Mischkonsumenten sind männlich, das Durchschnittsalter liegt bei 21 Jahren.
  • 189 unterschiedliche Substanzkombinationen liegen vor.
  • Die mit Abstand häufigste Substanzkombination ist Alkohol und Cannabis. 48,3% der Mischkonsumenten haben beim letzten Konsum einer illegalen Droge diese Kombination konsumiert.
  • Alle anderen Substanzkombinationen wurden jeweils von weniger als 3,5% der Mischkonsumenten angegeben.

Die Experten und Expertinnen

Fünf Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Forschung wurden gebeten, Risikoeinschätzungen zu den jeweiligen Mischkonsumfällen vorzunehmen. Mehr zu den Experten und Expertinnen

Welche Domains haben an der Online-Umfrage teilgenommen?