Drugcom: Alles über Ecstasy

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sie befinden sich auf der Seite:

home > drogen > ecstasy

Alles über Ecstasy

Auf einer hellblauen Tischplatte liegen Tabletten, ein Teil davon formt den Buchstaben X.

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Ecstasy - Informationen aus dem Drogenlexikon

Auf dem illegalen Markt wird Ecstasy in Pillenform oder in Kapseln angeboten. Die bekannteste Substanz, die als Ecstasy bezeichnet wird, ist MDMA (3,4-Methylendioxymethamphetamin). In Analysen von Ecstasy wurden noch weitere chemisch verwandte Substanzen gefunden wie MDE (3,4-Methylendioxy-N-ethylamphetamin), MDA (3,4-Methylendioxyamphetamin), MDEA (3,4-Methylendioxyethylamphetamin) oder MBDB (3,4-Methylendioxy-alpha-ethyl-N-Methylphenethylamin) ...

mehr dazu im Drogenlexikon


Topthema

Junger Mann schaut müde nach unten

Bild: d+d / photocase.com

August 2016

Ecstasy kann langfristig Depressionen und Schlafstörungen nach sich ziehen

Gut drauf mit Ecstasy? Für die Dauer des Konsums mag das stimmen. Doch was kommt danach? Folgt man den zahlreichen Studien zu diesem Thema, so können die Nachwehen des Konsums langfristig sein, mit Auswirkungen auf den Alltag der Betroffenen.
[ganzes Topthema lesen] [mehr Topthemen zu Ecstasy]


WEITERE INFORMATIONS- UND BERATUNGSANGEBOTE

WEITERE LINKS

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.