Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Drugcom: Aktuelles aus Drogenforschung und Drogenpolitik

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Sie befinden sich auf der Seite:

home > news

16.11.2018

Kiffen erhöht Risiko für Schäden am Zahnfleisch

Gebiss beißt auf Grashalm

Bild: pontchen / photocase.de

Wer Cannabis konsumiert, hat einer aktuellen Studie zufolge ein erhöhtes Risiko für Parodontitis. Die Folgen sind Zahnfleischbluten, Entzündungen des Zahnfleischs bis hin zum Zahnverlust.... [ganze Meldung lesen]


09.11.2018

Komplexe Verkehrssituationen überfordern bekiffte Fahrerinnen und Fahrer

Mann spielt Videospiel mit Lenkrad

Bild: Syda Productions / Fotolia.com

Im Fahrsimulator hat ein kanadisches Forschungsteam die Fahrtüchtigkeit junger Erwachsener getestet. Insbesondere in komplexen Fahrsituationen waren noch Stunden nach dem Konsum von Cannabis schlechtere Fahrleistungen nachweisbar.... [ganze Meldung lesen]


02.11.2018

GHB-Koma könnte Gehirn schädigen

Frau liegt bewusstlos auf dem Boden

Bild: lulu / Fotolia.com

Konsumierende riskieren einer aktuellen Studie zufolge möglicherweise Hirnschäden, wenn sie im Rausch häufiger bewusstlos werden.... [ganze Meldung lesen]


26.10.2018

Rattengift in Legal Highs

Ratte schaut durch Loch in Papier

Bild: Africa Studio / Fotolia.com

In den USA hat sich eine Serie von Fällen ereignet, in denen Personen unter schweren Blutungen litten. Alle Betroffenen hatten synthetische Cannabinoide konsumiert, die vermutlich mit Rattengift gestreckt waren.... [ganze Meldung lesen]


19.10.2018

Auch Oktopusse kuscheln auf Ecstasy

Als Oktopuss verkleidete Frau berührt grinsenden Taucher mit einem Arm

Bild: john krempl / photocase.de

Kuscheln scheint ein evolutionär tief verankertes Bedürfnis zu sein. Oktopusse haben zwar äußerlich wenig mit Menschen gemeinsam, reagieren aber ähnlich, wenn ihnen Ecstasy verabreicht wird.... [ganze Meldung lesen]


Archiv früherer Meldungen

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.