1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

 HomeNews > Speed

20.02.2019

Auto stehen gelassen - Führerschein trotzdem weg

Blick auf Straße mit verwackelten Lichtern von Autos

Blick auf Straße mit verwackelten Lichtern von Autos

Drogenkonsum verträgt sich bekanntermaßen nicht mit dem Autofahren. Doch auch wer sein Auto stehen lässt, muss damit rechnen, den Führerschein zu verlieren. Darauf verweist das Verwaltungsgericht Neustadt in einem aktuellen Beschluss. ... [ganze Meldung lesen]


29.06.2018

Speed Check: Neuer Selbsttest zum Amphetaminkonsum auf drugcom.de

Bild: tommoh29 / Fotolia.com

Amphetamine sind besonders potente Stimulanzien. Der Konsum dieser Drogen kann allerdings gravierende gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Mit Hilfe eines neuen Selbsttests auf drugcom.de können Konsumentinnen und Konsumenten von Amphetaminen ihr persönliches Risikoprofil erstellen. ... [ganze Meldung lesen]


08.06.2018

Alkohol und Tabak weltweit größere Bedrohung als illegale Drogen

Mann auf Sofa kifft und hält Bierflasche in der Hand

Bild: Saimen / photocase.de

Der Konsum psychoaktiver Substanzen kann krank machen und den vorzeitigen Tod zur Folge haben. Eine weltweite Untersuchung zeigt auf, dass vor allem Alkohol und Tabak die Gesundheit der Menschen bedrohen. ... [ganze Meldung lesen]


04.08.2017

Geistige Beeinträchtigungen im Alltag bei Alkohol- und Drogenkonsum weiter verbreitet als gedacht

Mann kratzt sich mit Finger am Kopf und schaut fragend nach oben

Bild: pathdoc / Fotolia.com

Im Rahmen einer repräsentativen Studie aus den USA wurden verminderte kognitive Leistungen bei Personen nachgewiesen, die Rauschtrinken betreiben oder Drogen konsumieren. ... [ganze Meldung lesen]


17.03.2017

Beschleunigte Alterung durch Amphetamine

Darstellung von fein verästelten Blutgefäßen

Bild: sitox / istockphoto.com

Eine Line Crystal Meth und Müdigkeit ist wie weggeblasen. Doch die chemische Weck-Attacke hat ihren Preis. Einer aktuellen Studie zufolge beschleunigt der Konsum von Amphetaminen die Alterung der Blutgefäße, die wiederum maßgeblich das biologische Alter einer Person bestimmen. ... [ganze Meldung lesen]


09.09.2016

Energydrinks als Vorbote von Drogenkonsum?

Mehrere Getränkedosen von oben betrachtet, davon eine geöffnet

Bild: MarioGuti / iStockphoto.com

Zwei aktuelle Studien liefern Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen dem regelmäßigen Konsum von Energydrinks und dem Gebrauch psychoaktiver Substanzen bei Jugendlichen. ... [ganze Meldung lesen]


28.08.2015

Konsumenten von Amphetaminen häufiger impotent

Mann in Anzug hält seine Hände schützend vor seine Genitalien

Bild: BunnyHollywood / istockphoto.com

Es gibt Männer, die nehmen Amphetamine wie Speed oder Crystal Meth, weil sie sich ein intensiveres Erleben beim Sex davon versprechen. Doch für manche von ihnen geht der Schuss nach hinten los. ... [ganze Meldung lesen]


17.04.2015

Höheres Suizidrisiko bei Konsum von Stimulanzien

Löffel mit aufgelösten Heroin und Spritzbesteck

Bild: poweroffforever / istockphoto.com

Menschen, die Drogen spritzen, setzen ihrem Leben überdurchschnittlich häufig selbst ein Ende. Einer aktuellen Studie zufolge, hängt das Suizidrisiko unter anderem davon ab, welche Droge konsumiert wird. ... [ganze Meldung lesen]


23.01.2015

Erhöhtes Parkinson-Risiko bei Konsum von Crystal Meth

Zitternde Lichter vor schwarzem Hintergrund

Bild: Gortincoiel / photocase.com

In einer Studie aus den USA wurde ein erhöhtes Risiko für die Parkinson-Krankheit bei Konsumierenden von Crystal Meth und anderen Amphetaminen festgestellt. ... [ganze Meldung lesen]


05.12.2014

Sport hilft beim Drogenentzug

Rote Tartanbahn mit aufgemaltem Schriftzug "Start"

Bild: © istock.com / stevanovicigor

Einer neuen Studie zufolge haben Drogenkonsumierende weniger Entzugserscheinungen, weniger depressive Symptome und sind mit höherer Wahrscheinlichkeit dauerhaft abstinent, wenn sie beim Drogenentzug regelmäßig sportlich aktiv sind. Dafür müssen sich die Betroffenen nicht mal körperlich verausgaben. ... [ganze Meldung lesen]