Drugcom: Aktuelles aus Drogenforschung und Drogenpolitik

Kopfbereich mit Suchfeld

Sprung zum Menü „Die Drogen“

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Aktionsbereich

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Sprung zum Inhaltsbereich

Sprung zur Fusszeile

Hauptinhaltsbereich

Sprung zum Seitenanfang

Sie befinden sich auf der Seite:

home > news > news zu alkohol

19.05.2017

Wie viel Alkohol kann als risikoarm bezeichnet werden?

Zu viel Alkohol ist ungesund. Das ist klar. Aber wie viel ist zu viel? Eine Expertengruppe hat dazu neue Vorschläge vorgelegt.... [ganze Meldung lesen]


05.05.2017

Darum steigert Alkohol den Appetit

Beim Rauschtrinken entwickeln manche Menschen Heißhunger auf Pizza, Pommes & Co. Warum eigentlich? Ein britisches Forschungsteam hat das Geheimnis gelüftet.... [ganze Meldung lesen]


31.03.2017

Schlechtes Gedächtnis könnte Drogenkonsum fördern

Warum werden manche Jugendliche drogenabhängig, andere nicht? Laut einer aktuellen Studie sind sie gefährdet, wenn sie ein schlechtes Arbeitsgedächtnis haben und zu impulsivem Verhalten neigen.... [ganze Meldung lesen]


10.03.2017

Rauschtrinken verschlechtert Gedächtnis junger Erwachsener

Ein Forschungsteam aus Spanien hat nachweisen können, dass regelmäßiges Rauschtrinken das episodische Gedächtnis von Studierenden verschlechtert.... [ganze Meldung lesen]


24.02.2017

Hohes Verletzungsrisiko im Alltag durch Alkohol

Der Alltag steckt voller Gefahren. Auf dem Fahrrad, beim Treppensteigen oder anderen alltäglichen Dingen können Unfälle passieren. Zum Glück passiert meist nichts. Doch unter dem Einfluss von Alkohol steigt das Risiko für Verletzungen, wie zwei aktuelle Studien belegen. ... [ganze Meldung lesen]


03.02.2017

Rauschtrinken Jugendlicher in Zusammenhang mit reduzierter Hirnsubstanz

Wenn Jugendliche sich häufig betrinken, könnte dies ihre Hirnentwicklung beeinträchtigen. Die Ergebnisse einer aktuellen Studie weisen darauf hin, dass die so genannte graue Substanz betroffen sein könnte.... [ganze Meldung lesen]


23.12.2016

Frauen und Männer trinken mehr Alkohol in gemischten Gruppen

Alkohol wird oft in der Gruppe getrunken. Wie viel eine Person trinkt, hängt offenbar auch davon ab, wie sich die Gruppe zusammensetzt. Laut einer Studie aus der Schweiz wird mehr Alkohol getrunken, wenn Frauen und Männer gemeinsam unterwegs sind, als wenn sie nur unter ihresgleichen trinken.... [ganze Meldung lesen]


25.11.2016

Mixgetränke aus Energydrinks und Alkohol könnten Hirnchemie verändern

Eine Studie mit Mäusen deutet darauf hin, dass der Mischkonsum von Energydrinks und Alkohol den Hirnstoffwechsel Jugendlicher nachhaltig verändert könnte. Die Veränderungen würden denen von Kokain ähneln. Eine erhöhte Suchtgefahr im Erwachsenalter könnte die Folge sein, warnt das Forschungsteam.... [ganze Meldung lesen]


18.11.2016

Betrunkene unterschätzen Trunkenheit im Kreise Betrunkener

Wie betrunken man sich fühlt, hängt vom Umfeld ab, haben britische Forscher herausgefunden. Dabei werden die persönlich wahrgenommen Risiken meist unterschätzt.... [ganze Meldung lesen]


09.09.2016

Energydrinks als Vorbote von Drogenkonsum?

Zwei aktuelle Studien liefern Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen dem regelmäßigen Konsum von Energydrinks und dem Gebrauch psychoaktiver Substanzen bei Jugendlichen.... [ganze Meldung lesen]

mehr Meldungen lesen

zum Seitenanfang

Über uns | Kontakt | Newsletter | Downloads | Materialien | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Gebärdensprache

.