1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

 Home

Topthema

HPPD oder wenn der Trip kein Ende nimmt

Doppelbelichtung - Mann schreit und schaut nach rechts

Bild: spacejunkie / photocase.de

HPPD ist keine Partei oder der Anfang einer Internetadresse. Die Abkürzung steht für die englische Bezeichnung „Hallucinogen Persisting Perception Disorder“, auf Deutsch „Halluzinogen-induzierte persistierende Wahrnehmungsstörung“. Das Phänomen wird auch als Flashback bezeichnet. Allerdings ist der Begriff nicht vollständig deckungsgleich mit der Diagnose HPPD, die für Betroffene sehr belastend sein kann. [mehr dazu im aktuellen Topthema]


News

Kokainbestellung im Callcenter

Person mit Kapuzenpulli vor Monitor

Person mit Kapuzenpulli vor Monitor

Immer mehr Kokain gelangt in die Europäische Union. Nach Erkenntnissen der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht bedient sich der Kokainhandel dabei zunehmend innovativer Vertriebsmethoden. ... [ganze Meldung lesen]


Konsumierende von Partydrogen leiden häufiger unter traumatischen Erfahrungen

Silhouetten von Tänzer, die die Arme in die Luft reißen auf einer Tanzfläche

Bild: kupicoo / istockphoto.com

Konsumierende von Partydrogen geraten mitunter in einen Teufelskreis aus sich wiederholenden Traumatisierungen, so das Ergebnis einer Studie aus Brasilien. ... [ganze Meldung lesen]


Probleme mit dem Kiffen?

Was du schon immer über Cannabis wissen wolltest, aber nicht zu fragen wagtest - auf drugcom.de findest du eine Vielzahl an Informationen rund um das Thema Cannabis. Und wenn du mehr kiffst als dir lieb ist, dann schau doch mal bei Quit the Shit rein. 

Infos

Selbsttests

Beratung