1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

 HomeWissenstestsKokainWeitere Informationen zu Kokain > Schock - Gegenmaßnahmen

Schock

Ein Schock kann vielfältige Ursachen haben. Beispielsweise kann es aufgrund einer Überempfindlichkeit gegenüber Kokain zu einem Schock kommen. Die Symptome sind:

  • schneller, schwacher Puls
  • kalter Schweiss
  • Unruhe, Orientierungslosigkeit
  • Übelkeit
     

Gegenmaßnahmen sind:

  • Person auf den Rücken legen
  • Beine hoch legen, damit das Blut zurückfließen kann
     

Die Gegenmaßnahmen sind unverzüglich einzuleiten, da sonst Bewusstlosigkeit droht. Da die Blutversorgung zum Gehirn unterbrochen ist, kann der Betroffene daran sterben!