1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Polyneuropathie

Dies ist der medizinische Bezeichnung für die Erkrankung der peripheren  (d.h. nicht zerebralen) Nerven. Häufige Ursachen sind Diabetes und chronischer Alkoholmissbrauch. Dabei wird die Isolierung der Nervenbahnen (Myelinscheide) oder die Nervenbahn selber beschädigt.

Zu beginn der Krankheit kribbelt es häufig in den Händen oder Füßen. Später haben die Betroffenen das Gefühl, ihnen laufen Ameisen über die Füße. Gangunsicherheiten, Muskelschwäche und schließlich auch Muskelschwund können folgen.