1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

 HomeNewsArchiv > 2003 > Wenn Fruchtfliegen auf LSD sind ...

News-Archiv


Archiv Jahr 2003


09.01.2003

Wenn Fruchtfliegen auf LSD sind ...

... dann passiert in deren Gehirn das gleiche wie beim Menschen. Zu diesem Ergebnis ist die Forschergruppe um den Pharmakologen Charles Nichols gekommen (Neuroscience, Bd. 115, S. 979). Somit lassen sich an den Fruchtfliegen (Drosophila)die biochemischen Mechanismen studieren, nach denen Halluzinogene wie LSD funktionieren.

Denn trotz vieler Forschungsbemühungen ist dieser Mechanismus noch nicht vollständig entschlüsselt. Bekannt ist, dass LSD die Wirkung des Botenstoffs Serotonin nachahmt. Serotonin ist für die Stimmungsregulation und den Schlafrhythmus zuständig. Der Konsum von LSD erzeugt häufig euphorische Gefühle und Wachheit.

Die Forscher wollen nun am Fliegenhirn mehr Details über den Wirkmechanismus von LSD herausfinden. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse. Allerdings dürften die Fliegen mangels Bewusstsein wohl kaum Auskunft über ihre Rauscherfahrungen geben können ...